Kategorien
News & Trends

Altholz – Vom Stadel in die Stube!

„Altes und Echtes“ zu bewahren, steckt hinter der Idee, antike Holzböden und Vertäfelungen neu in Szene zu setzen.

Für unsere WildbrettWildbrett Naturboden steht für heimische Qualität. Wildbrett Parkett, welches strengen ökologischen Kriterien wirklich gerecht wird. Altholzböden werden massive Fichte/Tanne-Bodendielen alter Almhütten und Bauernhäuser abgetragen und mit Sorgfalt und hohem Fachwissen neu aufbereitet. Dieses traditionelle Holz hat die Zeiten überdauert und ist ein Stück lebendiger Geschichte!
Bei Altholzdielen bleiben Gebrauchsspuren wie Holzdübel, wurmstichige Bereiche, ausgebrochene Äste und Verfärbungen erhalten. Gemischte Breiten und Längen verstärken den urtümlichen Charakter zusätzlich. Jede einzelne Holzdiele ist ein Unikat und wird auftragsbezogen gefertigt.
Ab Herbst 2013 erweitern wir unser Altholz-Sortiment mit neuen, außergewöhnlichen Holzarten, wie beispielsweise Kastanie und Ulme.

Unsere Wandvertäfelungen lassen sich sowohl mit bodenständigen als auch extavaganten Einrichtungsstilen kombinieren und schaffen einen individuellen Raum ganz nach Ihren Vorstellungen. Die ursprüngliche Verwendung spiegelt sich besonders bei sonnenverbrannten und über Jahre von Wind und Wetter ergrauten Hölzern wider. Wiederaufbereitet und gereinigt sind sie ein Blickfang in jedem Wohnraum.
Ein unverwechselbares Aussehen haben auch handgehackte Altholzplatten. Dabei werden, vor hunderten von Jahren, gehackte Balken vorsichtig abgetragen, gereinigt und wieder neu aufbereitet. Durch die gehackten Vertiefungen entsteht eine einmalige Optik.

Alle Altholzplatten sind im 3-Schicht Aufbau erhältlich und ideal zur Weiterverarbeitung für Vertäfelungen und Möbelbau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.