Kategorien
Parkett Pflege

Pflegetipps für geölte Naturholzböden

Nachhaltig, natürlich und gesund – der Baustoff Holz. Holzböden mit einer natürlich geölten Oberfläche sind, dank ihrer antistatischen Wirkung, bestens für Allergiker geeignet und sorgen nebenbei für ein gesundes Raumklima. Damit Ihr natürlich geölter Holzboden auch über Jahrzehnte schön bleibt, ist es wichtig, ihn richtig zu pflegen. Der Aufwand ist gering und unkompliziert, sofern man Folgendes beachtet:

Holzbodenseife verwenden
Die eigens für Naturholzböden entwickelte Seife enthält spezielle Inhaltsstoffe, wie Soja- und Kokosfette, welche die Naturöl-Oberfläche reinigen und vor Schmutz schützen. Herkömmliche Bodenreiniger (mit fettlösenden Wirkstoffen) sowie das regelmäßige Wischen mit klarem Wasser (ohne Holzbodenseife) machen ihren Boden empfindlich gegenüber Schmutz.

Baumwolle statt Microfaser!
Sowohl beim Entfernen von Staub als auch bei der regelmäßigen Wischpflege ist es wichtig, Tücher aus Baumwolle zu verwenden. Microfasertücher rauen die natürlich geölte Oberfläche auf, wodurch der Holzboden grau und stumpf wird.

Nachölen
Vergessen Sie außerdem nicht, das ParkettDer hochwertige Online-Shop für Parkett Landhausdielen Massivholzdielen Wir bieten Marken-Parkett zum Top-Preis anstatt zweitklassiger Discount-Produkte. Hochwertige Qualität zu sensationellem Preis-Leistungsverhältnis bei parkett-Agentur je nach Beanspruchung mit einem geeigneten Pflegeöl aufzufrischen. Nur durch regelmäßige und richtige Pflege sorgen Sie für Langlebigkeit und außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit – damit Sie sich Tag für Tag an Ihrem Naturholzboden erfreuen können!